AJB_Logo_neu_2016

Physiobraun

Arnold J. Braun

VPT_Logo-BG-Kreis_frei

Physiobraun AJB

Ravenéstr. 26

56218 Cochem

Tel. 02671 / 4893

info@physiobraun.de

Rehasport_Plus

Reha Sport

Bewegung und Gesundheitssport

Der richtige Weg zur Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung  Gruppentraining und Bewegung im Verein hält fit und macht Spaß

Was ist Rehasport ?

Rehasport wirkt den körperlichen und psychischen Folgen einer wiederkehrenden Erkrankung entgegen und hilft so den Alltag besser zu bewältigen. Rehabilitationssport ist der ärztlich verordnete Sport, der gesetzlich abgesichert als ergänzende Maßnahme der medizinischen Rehabilitation in Gruppen und unter Betreuung durch eine Ärztin oder einen Arzt durchgeführt wird.

„ Rehasport ” ist kein Sport nur für Behinderte, sondern ein Training mit dem Ziel:

die Ausdauer und Kraft zu stärken  Koordination  und Flexibilität zu verbessern  Selbstbewusstsein zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Hilfe zur Selbsthilfe hat das Ziel, die eigene Verantwortung für seine Gesundheit zu stärken und ihn langfristig, selbstständigen und eigenverantwortlichen Sporttreiben zu motivieren.

Rehasport umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die von qualifizierten Übungsleitern geleitet werden. Die Übungen werden als Gruppenbehandlung unter ärztlicher Betreuung und Überwachung im Rahmen regelmäßiger Übungsveranstaltungen durchgeführt. Zu den Rehasportarten zählen insbesondere Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen und Bewegungsspiele in Gruppen. Voraussetzung ist, dass es sich um Übungen handelt , die auf die Erkrankung ausgerichtet sind.

Die 5 Schritte zur Teilnahme am Rehasport

1. Chronische Beschwerden

Wenn körperliche Beschwerden vorhanden sind, kann Ihnen Ihr Arzt eine Verordnung über Rehasport ausstellen

2. Arztbesuch

Wenn Ihr Arzt den Rehasport befürwortet, stellt er Ihnen die Verordnung 56 dafür aus. Sein Heilmittelbudget wird dadurch nicht belastet.

3. Verordnung über Rehasport

Diese Verordnung 56 muss vor der Teilnahme am Rehasport von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

4. Terminvereinbarung

Wenn die Verordnung durch Ihre Krankenkasse vorliegt, vereinbaren Sie bitte Gesprächstermin beim Rehasportplus e.V. Hier erfahren Sie dann die Termine wann Rehasport angeboten wird.

5. Teilnahme am Rehasport

Mitmachen kann jeder, egal ob gesetzlich oder privat versichert. Auch wer keine Verordnung hat, kann am Rehasport teilnehmen.

RehasportplusPUNKTE bei uns:

Feste Gruppentermine  max 15 Teilnehmer  Zertifizierte Übungsleiter  Vorgegebene  Kurszeiten 

Sport und Reahatraining vom Arzt verordnet und von der Kasse bezahlt

Rehasport kann helfen bei:

Beschwerden der Wirbelsäule  •  Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates •  Beschwerden in Armen und Beinen  •

Bei Rheuma • Bei Diabetes mellitus  •  Bei Haltungsschäden und - schwächen  •  Nach Krebserkrankungen

 

Gymnastikgruppe
Igelball
Theraband

Reha - Training

Medizinische Trainingstherapie ( MTT ) medizinisches Aufbautraining( MAT )

Keine Lust mehr auf Beschwerden ?  Unser Reha Programm hilft Ihnen weiter.

Wenn Ihr Arzt Ihnen auf unserem MTT - MAT Formular bestätigt, dass Sie Probleme - Beschwerden mit dem Bewegungsapparat haben, können Sie in unsere Reha Programm aufgenommen werden.

Wir machen dann mit Ihnen eine Ausführliche Befundaufnahme, auf deren Grundlage ein speziell auf Ihre Beschwerden und Trainingsziel ausgerichteter Trainingsplan erstellt wird. Ihr Trainingsverlauf wird in unseren regelmäßig durchgeführten Trainingssprechstunden kontrolliert und angepasst.

Sprechen Sie uns ruhig an, wir beraten Sie gerne, Ihr Physiobraun-Team.